Home ] Gründung ] Veranstaltungen ] Presse ] Fest- und Gedenktage ] Lexikon ] Links ] Impressum ]

 

Jüdisches Lehrhaus Göttingen e.V.

Unsere Veranstaltungen finden in der Regel an jedem dritten Sonntag eines Monats um 16 Uhr statt.
Wenn nichts anderes angegeben ist, treffen wir uns im Begegnungszentrum „Bistro Löwenstein“, Göttingen, Rote Straße 28

Lehrhaustermine sind Lerntermine. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Eintritt in der Regel frei – Kaffeepause eingeplant – über kleine und große Spenden freuen wir uns


Nächste Veranstaltungen:

„Sommerferien im Juli 2017“

Dabei sein ist alles! Mitmachen ist wie immer sehr wertvoll!
Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, aber um eine Spende wird gebeten.

 

Der jüdisch-christliche Kalender für 2017 ist erschienen. Er umfasst das komplette jüdische Jahr 5777 sowie die ersten Monate 5778. Wie immer ist der Kalender gegen eine Mindestspende in Höhe von 1 EUR pro Stück bei den Innenstadtbuchhandlungen Hertel und Roter Buchladen, bei Calvör in Bovenden sowie in der Begegnungsstätte Löwenstein erhältlich.

 

Veranstaltungen 2017

(Änderungen aus aktuellem Anlass sind möglich):

Wenn nicht anders angegeben: Beginn jeweils um 16 Uhr im
Löwenstein, Rote Straße 28, 37073 Göttingen.

15. Januar: „Jüdische Stimmen aus Göttingen“ mit Hinrich Lange

Im Rahmen des Bündnis 27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

26. Februar: „Mittelalterliche Synagogen im Aschkenaz
mit Dr. Kristina Krüger

19. März: „Frauen in den unterschiedlichen Strömungen des Judentums“ mit Hiltrud Hadassah Geburek

10. April: „1. Seder“ – Feier bei und mit der Jüdischen Kultusgemeinde (Montag!)

13./14. Mai: Exkursion zu zwei Stätten des Shum: Worms und Speyer (kostenpflichtig für Fahrt und Übernachtung) – verschoben, dafür:

„Die Gebete der Frauen“ (Werk der Fanny Neuda) mit Eva Tichauer Moritz (vom 20. August 2017)

15. – 18. Juni: Jüdische Kulturtage anlässlich des 15. Jahrestages des Lehrhauses mit offenen G‘ttesdiensten in der Synagoge Rote Straße 28 sowie Musik, Tanz und Vortrag (Programm-Flyer im Mai)

Im Juli wegen der Sommerferien kein Lernnachmittag

20. August: „Die Gebete der Frauen“ (Werk der Fanny Neuda) mit Eva Tichauer Moritz vorgezogen auf 14. Mai 2017

Noch keine Ersatzveranstaltung!

22. Oktober: „Vom II. Vatikanischen Konzil bis Papst Franziskus“: Ein ,Streitgespräch‘ mit Pfarrer Hans Haase und Mitgliedern des Jüdischen Lehrhauses

9. November: „Lange Nacht der Erinnerung“: Vorübergehende Heimat im Land der Täter: Der Kibbuz auf dem Streicher-Hof; Beginn gegen 19.30 Uhr

17. Dezember: „5. Tag Chanukka – Feier mit Konzert“

Für die Speisen und Getränke wird ein Unkostenbeitrag erhoben

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist in der Regel frei (Ausnahmen bei Bewirtung) – Kaffeepause eingeplant – über kleine und große Spenden freuen wir uns

Bei Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an
Eva Tichauer Moritz oder Marie-Luise Küsgen

 

Veranstaltungen 2016

(Änderungen aus aktuellem Anlass sind möglich)

Wenn nicht anders angegeben: Beginn jeweils um 16 Uhr im Löwenstein, Rote Straße 28, 37073 Göttingen.

 

17. Januar: „Judentum und Ökologie“ – Zu Tu Bischwat (Neujahr der Bäume) mit Rabbiner Dr. Almekias-Siegl
Im Rahmen des Bündnis 27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

21. Februar: „Boris Dorfman – A mentshmit Maria Milagros Sanchez und Antonius Maria Grüber (NEU)

20. März: „Die Zehn Gebote - Schwerpunkte rabbinischer Auslegung“ mit Eva Tichauer Moritz: Die Zehn Gebote finden wir überall, zum Beispiel auszugsweise im Strafgesetzbuch, aber auch als Darstellung, wie in den beiden Türen des Gebäudekomplexes „Löwenstein“.

23. April: „2. Seder“ – Feier bei und mit der Jüdischen Kultusgemeinde

Für die Speisen und Getränke wird ein Unkostenbeitrag erhoben

22. Mai: Exkursion nach Erfurt

16. – 19. Juni: Jüdische Kulturtage anlässlich des 14. Jahrestages des Lehrhauses mit offenen G‘ttesdiensten in der Synagoge Rote Straße 28 sowie Musik, Tanz und Vortrag (Programm-Flyer im Mai)

14. August: „Mein Herz tanzt“; Filmausschnitte und Diskussion, entfällt – dafür jetzt (vom März):
„Judentum und Koran“ mit Prof. Tilman Nagel (Termin eine Woche früher als laut Kalender geplant)

18. September: „Die Memoiren der Glückel von Hameln“ – Ersatz für: „Der Papst und die Juden – ein Streitgespräch“ (verlegt nach 2017)

23. Oktober: „Simchat Thora – das Fest der Thora-Gebung“; Feier bei und mit der Jüdischen Kultusgemeinde

9. November: „Lange Nacht der Erinnerung“ (Beginn wie immer gegen 19.30 Uhr)

18. Dezember: „Chanukka – Vor dem Fest“; Einstimmung auf die Feiertage
Für die Speisen und Getränke wird ein Unkostenbeitrag erhoben

 

Veranstaltungen 2015

„Tagebuch der Grete Paquin – Ereignisse 1933 an der Uni Göttingen, mit Hinrich Lange, im Rahmen des Bündnis 27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

„Puppentheater“

„Jesaia: Lieder vom G‘ttesknecht“, mit Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Fahrt nach Bergen-Belsen – Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers: Befreiung 1945? „Berichte überlebender KZ-Häftlinge“

Jüdische Kulturtage anlässlich des 13. Jahrestages des Lehrhauses mit offenen G‘ttesdiensten in der Synagoge Rote Straße 28 sowie Musik, Tanz oder Vortrag (Programm-Flyer ab Mitte Mai)

Exkursion nach Hannover: Besuch der Orthodoxen sowie der Jüdisch-bucharisch-sefardischen Gemeinde

„Zu den Hohen Feiertagen – das Kol Nidrej mit Kantor François Lilienfeld

Jüdische Gauchos – musikalische Lesung von und mit Lucian Plessner

„Lange Nacht der Erinnerung“: Von ,Jude Bauer‘ zum Nazijäger – Hessens Generalstaatsanwalt Fritz Bauer

Chanukka-Feier bei und mit der Jüdischen Kultusgemeinde ab 18 Uhr im Bistro Löwenstein

 

Veranstaltungen 2014

„Mir kann doch nichts geschehen“: Annäherung an Else Ury; Lernnachmittag im Holbornschen Haus, Rote Straße 34 mit Marianne Brentzel – in Zusammenarbeit mit dem Bündnis 27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Workshop Israelische Tänze“ in der Gymnastik-Halle des Max-Planck-Gymnasiums (Eingang Wöhlerstraße) mit Roxana Alvarez Tichauer

Freunde bis zur Arisierung“ in Erinnerung an Paul Meyer, Fa. Awuko (Hann. Münden), Lernnachmittag mit Petra Hangaly

„Jüdische Identität – Was sind wir?“, Lernnachmittag mit Eva Tichauer Moritz

Einweihung der neuen Räume der Jüdischen Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V.

„Feier des 1. Seder“ bei und mit der Jüdischen Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V.“

„Exkursion nach Heiligenstadt“, Lernnachmittag mit Hans-Joachim Chodinski im Obereichsfeld

„Jüdische Kulturtage in Göttingen“, Programm anlässlich des 12. Jahrestages des Jüdischen Lehrhauses mit offenem G’ttesdienst in der Jüdischen Kultusgemeinde sowie Musik, Tanz und Vortrag

„70. Jahrestag des deutschen Widerstands gegen die Nationalsozialisten“, Lernnachmittag mit Wilfried von Kleist

„Traditionelles Judentum und gleichgeschlechtliche Partnerschaft“, Lernnachmittag mit Eva Tichauer Moritz

Informationen zu Sukkot und Grillen vor der Sukka im Garten der Kultusgemeinde

„Lange Nacht der Erinnerung“ mit Dr. Cordula Tollmien

„Chanukka-Feier – Zünden des fünften Lichtes“ bei der Jüdischen Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V.

 

Veranstaltungen 2013

„Jüdische Lebensgeschichten aus der ehemaligen Sowjetunion“ mit Jan Arend (München)
In der Reihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“

„Efraim Kishon: ,Tausche Tochter gegen Wohnung‘“ – Filmausschnitte und Diskussion mit Petra Hangaly

„Feier des 1. Seder mit der Jüdischen Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen“

„Lemberg – die erstaunliche ‚Stadt der Löwen‘ in der Ukraine“ mit Anton Grüber

„Erinnerung: 80 Jahre nach der Bücherverbrennung“ (17 Uhr)

Literarischer Salon: „Die Memoiren der Glückel von Hameln“ entfällt

Jüdische Kulturtage in Göttingen und 11. Jahrestag Jüdisches Lehrhaus: Besonderes Programm

„Exkursion nach Heiligenstadt“ mit Hans-Joachim Chodinski entfällt

„Hohe Feiertage in der Sukka“Laubhüttenfest mal etwas anders

„Wenn Mauern sprechen – Stadtführung der anderen Art“ mit Eva Tichauer Moritz

„Lange Nacht der Erinnerung“ Beginn 19.30 Uhr nach der Veranstaltung am Mahnmal in der Stadtbibliothek

„Chanukka-Feier und Lichtzünden“Wir treffen uns als Gäste der Jüdischen Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen um 18 Uhr im Restaurant von Arbeit und Leben.
Für die Speisen und Getränke wird ein Unkostenbeitrag erhoben

 

Veranstaltungen 2012

„Tages-Exkursion nach Berlin“ in Zusammenarbeit mit dem „Bündnis 27.Januar“

„Homosexualität im Judentum – Lernnachmittag mit Petra Hangaly (Filmausschnitte und Diskussion) – entfallen

„Annäherung an Pessach“ – Lernnachmittag mit Rabbiner Tobias Jona Simon

„Frauen in Torah, Talmud, Midrasch“ – Lernnachmittag mit Eva Tichauer Moritz

„Der Religionsphilosoph Franz Rosenzweig“ – Lernnachmittag mit Dr. Eva-Maria Schulz-Jander

Jüdische Kulturtage in Göttingen – anlässlich des zehnjährigen Lehrhaus-Bestehens

„Jüdisches Leben in Dransfeld“ – Lernnachmittag mit Hans-Joachim Chodinski

„Jüdisches Leben in Heiligenstadt“ – Lernnachmittag mit Exkursion ins Obereichsfeld – entfällt; stattdessen:
„Gerdas Schweigen“ – Lernnachmittag mit Petra Hangaly (NEU)

Margarete Susman, Philosophin der jüdischen Renaissance und des säkularen Messianismus – Lernnachmittag mit Rabbinerin Elisa Klapheck

„Lange Nacht der Erinnerung“ – Beginn 19:30 Uhr (nach der Gedenkstunde am Mahnmal) im Holbornschen Haus, Rote Straße 34: „Gehat hob ich a hejm“, Lieder des im Krakauer Getto ermordeten Dichters Mordechaj Gebirtig (1877 – 1942), vorgetragen von Manfred Lemm

„Chanukka-Feier mit Zünden des achten Lichts“

 

Veranstaltungen 2011

„Exkursion nach Buchenwald“ in Zusammenarbeit mit dem „Bündnis 27.Januar“

„Jiddisch in Israel“ – Lernnachmittag mit Dorothea Greve und Annika Hillmann

„Die Karfreitagsfürbitte der katholischen Kirche im Lichte neuester Forschung“ – Lernnachmittag mit
Dr. Konrad Moshe Beyerle

„Früheres jüdisches Hann. Münden“ – Exkursion nach Hann. Münden

„Das jüdische Tischgebet“ – Lernnachmittag mit Rabbinerin Elisa Klapheck

Wegen der Sommerferien gibt es im Juli keine Veranstaltung

„Gab es eine Ehe in Qumram?“ – Lernnachmittag mit Pastor Dr. Frank Kleinschmidt

„Fragen von Leben und Tod“ – Lernnachmittag mit Landesrabbiner Jonah Sievers

„Feindbild Israel – der ewige Sündenbock“ – Lernnachmittag mit Dr. Tilman Tarach

„Lange Nacht der Erinnerung I“ – Beginn 19:30 Uhr: Altes Rathaus Göttingen mit Avi Primor

„Lange Nacht der Erinnerung II“ – Beginn 19:00 Uhr: Im Himmel und unter der Erde, Film und Diskussion mit der Autorin Britta Wauer

„Vor-Chanukka-Feier“

Veranstaltungen 2010

„Fest-Konzert zu Weihnukka mit der Gruppe „Klezmer Chidesh

"Lange Nacht der Erinnerung" - Beginn 19:30

"Geschichte des Hebräischen", mit kurzer Einführung in das Alef Beit - Lernnachmittag mit Ulrike Wiederschein

"Über das Verhalten, wenn die Würde eines Menschen mit den Geboten kollidiert", aus dem Talmud - Lernnachmittag mit Landesrabbiner Jonah Sievers

"Exkursion nach Halberstadt" - Lehrausfahrt nach Anmeldung "Halberstadt - ein Zentrum des früheren deutschen Judentums"

Wegen der Sommerferien gibt es im Juli keine Veranstaltung

"Jüdische Kulturtage in Göttingen" - Hier ein Link zu dem Flyer.

"Was Madonna kann, kann ich besser", die authentische Kabbalah- Lernnachmittag mit Dr. Amnon Gildor

"Aus dem Tod führende Mystik", zum 40. Todestag von Paul Celan - Lernnachmittag mit Rabbinerin Elisa Klapheck

"Beten Juden und Christen zum selben G'tt?" mit Dr. Konrad Moshe Beyerle

"Jüdischer Witz und Satire" Lernnachmittag mit Johannes Granzer und Karl Miller

"Exil der frechen Frauen", zum Roman von Robert Cohen Lernnachmittag mit Hiltrud Hadassah Geburek

Veranstaltungen 2009

"Chanukka Feier" - Veranstaltung mit der Jüdischen Kultusgemeinde

"Lange Nacht der Erinnerung" Thommy, ein Kind überlebt die Nazizeit“
Ungekürzter Filmbericht von und über Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Buergenthal, Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag.

"Halacha in Extremsituationen" - Lernnachmittag mit Landesrabbiner Jonah Sievers

"Der Jüdische Kulturbund - Musik unter der Diktatur" - Lernnachmittag mit Kantor Francois Lilienfeld

"Identität und Migration jüdischer Bürger in Göttingen" - Lernnachmittag mit Klaus Baethge

Wegen der Sommerferien gibt es im Juli keine Veranstaltung

"Jüdische Kulturtage 2009"

"Die Idee des freien jüdischen Lehrhauses bei Franz Rosenzweig" - Lernnachmittag mit Dr. Cordula Tollmien

"'Talmud als Zeugnis des Widerstandes' zum Tag des Aufstandes des Warschauer Ghettos" - Lernnachmittag mit Rabbinerin Elisa Klapheck

"Fahrt nach Osnabrück zum Felix-Nussbaum-Haus" mit Hadassa Geburek und Christine Fürst

"Jüdisches Leben anhand von Ausschnitten des israelischen Films 'Walk on Water'" Lernnachmittag mit Petra Hangaly

"Philipp Manes, ,Als ob's ein Leben wär'. Tatsachenbericht aus Theresienstadt 1942 - 1944" Lernnachmittag mit Dr. Konrad Beyerle

Veranstaltungen 2008

"Vor-Chanukkah-Feier"

"Lange Nacht der Erinnerung": Die "Lange Nacht der Erinnerung" fällt dieses Jahr aufgrund der Einweihung der Synagoge in der Jüdischen Gemeinde Göttingen am Gedenktag 60 Jahre Reichskristallnacht und der Fülle der Veranstaltungen, einmalig aus.

"Impressionen aus Czernowitz - die Stadt gesehen durch die Augen ihrer Dichter: Lernnachmittag mit Dr. Cordula Tollmien

"Medizinethik": Lernnachmittag mit Rabbiner Julian Soussan

"Frauen in Israel Teil II": Außerordentlicher Lernnachmittag mit Petra Hangaly

60 Jahre Israel "Frauen in der israelischen Armee": Lernnachmittag mit Jael Hangaly
Im Juli ist wegen der Sommerferien kein Lernnachmittag

"PaRDeS, der vierfache Schriftsinn in Judentum und Christentum": Lernnachmittag mit Prof. Dr. Daniel Krochmalik, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

"Elia der Prophet": Mann von Zorn und Liebe, Lernnachmittag mit Dr.h.c. Ruth Lapide

Zum 2. Seder: "Auszug aus Ägypten"

"Der Tango der Rashevskis": Formen jüdischen Lebens anhand von Filmausschnitten

"Frauen in Israel früher und heute"- Lernnachmittag mit Petra Hangaly

Bibliolog: "Geburtsgeschichte von Mosche (2BM2)" und "Frauen um Mosche: Schifra, Puah, Jochewed und Miriam" – Lernnachmittag mit Iris Weis

Veranstaltungen 2007

"Chanukkah Feier" - Veranstaltung mit der Jüdischen Kultusgemeinde

"Exil" Lange Nacht der Erinnerung - Veranstaltung mit Kantor Francois Lilienfeld

"Pirkei Avot": - Lernnachmittag mit Rabbinerin Elisa Klapheck

"Thomas Mann und die Juden": Lernnachmittag mit Kantor Francois Lilienfeld

"Lehrhauspicknick am Wendelbachstausee"

"Festreden" und "Der Fremde" : Festakt zum 5-jährigen Jubiläum des Jüdischen Lehrhaus Göttingen - Musikalische Vorstellung "Der Fremde" von Mark Aizikovitch und seiner Gruppe

"Der Kaufmann von Venedig" von William Shakespeare: Eine christliche Komödie oder eine jüdische Tragödie? - Lernnachmittag mit Frau Ruth Hangaly

"Nathan der Weise" als Modell für Toleranz - Lernnachmittag mit Frau Cornelia Stocker

"Das kleine Wunder einer großen Einwanderung": Am Ende der DDR: Beginn einer jüdischen Einwanderung - Lernnachmittag mit Frau Dr. Irene Runge
Vorsitzende Jüdischer Kulturverein Berlin e.V. und Zeitzeugin

"Esther: Verführerisch - königlich - g'ttlos - gewalttätig?" Lernnachmittag mit Hiltrud Hadassa Geburek

"Aspekte des zweiten Gebots" Lernnachmittag mit Rabbiner Jona Sievers

Veranstaltungen 2006

"Lange Nacht der Erinnerung " "Die zweite Generation nach der Shoah" Veranstaltung mit Rabbinerin Elisa Klapheck

"Anatevka" oder "Tevje der Milchmann" - Das Leben im Stetl : - Lernnachmittag mit Frau Cornelia Stocker in Cooperation mit dem Deutschen Theater Göttingen durch den Schauspieler Johannes Granzer

"Strömungen im Judentum": Lernnachmittag mit Kantor Francois Lilienfeld

"Die Zerstörung des ersten Tempels - Gedanken zum 9. AW". : Lernnachmittag mit Petra Hangaly

"Vierter Jahrestag des Jüdischen Lehrhauses: Rabbiner Leo Trepp sprach über "Judentum als Bindeglied zwischen den Kulturen".

"Öffentliche Bücherverbrennung der Nationalsozialisten" Lesung aus am 10. Mai 1933 verbrannten Büchern - Lernnachmittag mit Frau Cornelia Stocker

"Zeitzeugenberichte von Juden, die nach 1945 in Deutschland gestrandet waren und in Deutschland blieben " - Lernnachmittag mit Frau von Marie-Luise Küsgen

(Foto-)Reise auf den Spuren der Juden im mittelalterlichen Spanien : - Lernnachmittag mit Frau Dr. Kristina Krüger

"Alles auf Zucker" aus jüdischer Sicht. Ein Lernnachmittag mit Frau Petra Hangaly

Veranstaltungen 2005

Veranstaltungen 2004

Veranstaltungen 2003

Veranstaltungen 2002

 

Kontakt

 

Home ] Gründung ] Veranstaltungen ] Presse ] Fest- und Gedenktage ] Lexikon ] Links ] Impressum ]